Schuleinschreibung

Am Donnerstag, den 25. Februar 2021 laden wir alle zukünftigen Erstklasseltern um 19 Uhr zu einem Informationsabend ein.

Die nächste Schuleinschreibung findet am Mittwoch, den 10. März 2021 statt.
Hierzu werden Sie von der Stadt München und unserer Schule rechtzeitig eingeladen.
Bringen Sie dringend die Geburtsurkunde, den Ausweis, einen Nachweis über bestehenden Masernimpfschutz und das Ergebnis der schulärztlichen Untersuchung (falls schon vorhanden) mit!

Eingeschrieben werden bei uns nur die Kinder, die zu unserem Schulsprengel gehören.

Gastschulanträge:
Wollen Sie einen Gastschulantrag an unsere Schule stellen, müssen Sie sich zunächst an Ihrer Sprengelschule anmelden. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen.

Zurückstellungen:
Soll Ihr Kind zurückgestellt werden, benötigen Sie ein ärztliches Attest und eine Bestätigung des Kindergartens, dass das Kind im Kindergarten bleiben könnte.
Trotzdem kommen Sie gemeinsam mit Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn zur Einschreibung. Hier wird Ihr Kind von uns nochmal gescreent. Über die Rückstellung entscheidet dann die Schule gemeinsam mit Ihnen zum Wohle des Kindes.
Am Einschreibetag werden mit den Erziehungsberechtigten einige Formalitäten erledigt, während wir Ihr Kind in einer Art „Schulspiel“ kennen lernen. Bringen Sie dringend die Geburtsurkunde, den Ausweis und das Ergebnis der schulärztlichen Untersuchung(falls schon vorhanden) mit!
Anschließend erwartet Sie der Elternbeirat im Elterncafe. Dort können Sie sich über Verschiedenes informieren, das Schul-T-Shirt erwerben und sich mit anderen Schülereltern bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen unterhalten.

Einschulungskorridor:
Für Kinder, die nach dem 30. Juni sechs Jahre alt werden, gilt ein dreimonatiger Einschulungskorridor. In diesem Rahmen entscheiden die Erziehungsberechtigten, ob ihr Kind zu Beginn des Schuljahres oder erst ein Jahr später schulpflichtig wird.

Die Erziehungsberechtigten müssen ihre Entscheidung, ihr Kind ein Jahr später einzuschulen, binnen einer bayernweit geltenden (und nicht verlängerbaren) Frist ausüben. Die Bekanntgabe des genauen Termins erfolgt noch.

Wir freuen uns auf Sie und vor allem auf Ihr Kind.