Update Hygieneplan

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie hatten erholsame Ferien und konnten den Sommer, trotz der besonderen Umstände genießen.

Die Ferien nähern sich ihrem Ende und wir bereiten uns in der kommenden letzten Ferienwoche auf das neue Schuljahr vor.
Wir gehen aktuell davon aus, dass wir nach den Ferien wieder den Regelbetrieb aufnehmen und arbeiten derzeit am Stundenplan.
Im Anhang finden Sie den für den Regelbetrieb entsprechend überarbeiteten Hygieneplan.

Wie Sie den Medien sicherlich entnommen haben, sehen wir uns aktuell leider einem Infektionsgeschehen mit steigenden Zahlen gegenüber.
Gemeinsam mit dem Kultusministerium beobachten wir die Situation sehr genau und erarbeiten daher parallel Alternativszenarien. (Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht- in tageweisem Wechsel und komplette Schulschließung oder Schließung einzelner Klassen mit Distanzunterricht)

Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht:
Sollte eine Öffnung im Regelbetrieb nicht möglich sein, wird es erneut einen tageweisen Wechsel der Klassengruppen geben, analog zu den Wochen vor den Ferien. ( Hygieneplan – Teil 2)
Das Kollegium erarbeitet in der letzten Ferienwoche einen zweiten Stundenplan für diesen Unterricht im tageweisen Wechsel. Sie erhalten beide Stundenpläne in der ersten Schulwoche. Zudem finden derzeit Absprachen mit Mittagsbetreuung und Hort statt.

Für das Distanzlernen bei kompletter Schulschließung oder Schließung einzelner Klassen (Teilöffnung) haben wir bereits einen detaillierten Plan erarbeitet. Wir warten noch auf Freigabe der Stadt und werden Sie anschließend informieren. Unser Ziel ist, mit den Kindern schon im Vorfeld „digitales Lernen“ zu üben, damit sie im Notfall vorbereitet sind und wissen, was zu tun ist.

Bitte besuchen Sie regelmäßig unsere Website, dort werden wir etwaige Änderungen im Ablauf zeitnah kommunizieren.

Wir freuen uns, unsere Schüler in der Schule wieder begrüßen zu dürfen und wünschen allen einen guten Start.
Bitte denken Sie an eine Ersatzmaske im Schulranzen!

Mit freundlichen Grüßen,

Alexandra Janssen
Rektorin