Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der sich häufenden Erkältungen und Sommergrippen habe ich gestern noch einmal mit dem Gesundheitsamt telefoniert. Von dort wurde mir berichtet, dass sich auch schon die Kinderärzte über die Häufung an Anfragen zur Testung beschweren. Das Gesundheitsamt empfiehlt deshalb ab sofort folgendes Prozedere:

  1. Über die Notwendigkeit eines Abstriches entscheidet ausschließlich der Arzt. Die Schule kann dies nicht einfordern. Sollte ein Test durchgeführt werden, müssen Sie uns darüber informieren und uns eine schriftliche Bestätigung des Arztes bringen, dass der Test negativ war, bevor ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.
  1. Sollte der Arzt einen Test nicht für nötig befinden, gilt Folgendes:
  • Bei Schnupfen muss das Kind noch 24 Stunden, nachdem es symptomfrei ist, zu Hause bleiben und darf dann die Schule wieder besuchen.
  • Bei Husten, Halsweh oder grippalen Symptomen müssen 48 Stunden nach Symptomfreiheit abgewartet werden.
  1. Sollte ihr Kind unter Heuschnupfen leiden, so muss eine Bestätigung des Arztes erbracht werden, dass es sich bei den Symptomen um Heuschnupfen handelt. Sollte ihr Arzt diese nicht ausstellen können, wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt.

Ich appelliere deshalb an Ihre Kooperation. Bitte lassen sie ihr Kind bei leichten Anzeichen von Schnupfen lieber einen Tag zur Beobachtung zu Hause, bevor wir anrufen müssen um ihr Kind abholen zu lassen. Ich finde es für die Kinder sehr unangenehm, wenn wir sie auf ihre Schnupfennase ansprechen und heimschicken.

Hier noch eine Information des Staatsministeriums bezüglich der Zeitschrift „Schule & wir“:

Aus gegebenem Anlass erscheint die Ausgabe 2/2020 der Zeitschrift „Schule & wir“ ausschließlich digital unter: www.km.bayern.de/schule-und-wir-2-2020. Wir sind uns sicher, dass auch diese Ausgabe über die entsprechenden digitalen Kommunikationskanäle der einzelnen Schulen ihren Weg zu den Mitgliedern der bayerischen Schulfamilie finden wird und möchten Sie daher herzlich um Ihre Unterstützung bei der Verteilung an Ihrer Schule bitten. Außerdem wird das Heft wie gewohnt auch über die Homepage des Staatsministeriums, sowie die App „Schule in Bayern“ zum Download bereitstehen.

Die Ausgabe „Schule & wir“ 3/2020 im kommenden Herbst soll planmäßig auch wieder in gedruckter Form erscheinen.

Ich wünsche uns allen möglichst schnupfenfreie letzte Schultage und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Alexandra Janssen
Rektorin

Anschrift

Camerloher Grundschule
Camerloher Straße 110
80689 München
Telefon: 089/5682769-0